Beratungshotline +49 (0) 40-328079-100
Montag - Donnerstag: 9:00 bis 17:00 Uhr
Freitag: 9:00 bis 15:00 Uhr

Die bewährte (BOLTZE) Qualität.


Mehr als nur ein Versprechen. 

Seit der Firmengründung 1964 gilt bei Boltze „erfolgreiches Qualitätsmanagement = zufriedener Kunde“. Auf dieser einfachen Gleichung beruht unser Handeln. Wenn wir den Qualitätsansprüchen des Kunden genügen und er nichts von dem damit verbundenen Aufwand mitbekommt, haben wir unseren Job richtig und gut gemacht.

Das Qualitätsmanagement: Prüfung in mehreren Schritten.
19 Mitarbeiter in unserem Büro in Hangzhou (China) befassen sich vorrangig mit diesem wichtigen Thema, weitere sieben Kollegen kontrollieren die Qualität in Deutschland.

Bevor ein Artikel in den Verkauf geht, durchläuft er ein vierstufiges Kontrollsystem, damit am Ende ein hochwertiges Produkt mit lesbarem EAN-Code und den gesetzlichen Vorgaben entsprechend vorliegt. Bereits beim Einkauf richten wir unsere Aufmerksamkeit gezielt auf qualitätsrelevante Hintergründe wie Material, Konstruktion, Handhabung und Verpackung. Beim Warenmustereingang in Deutschland prüfen wir erneut alle Produkte, bevor die Produktion beauftragt wird. Während der Warenproduktion und bevor die Ware das Ursprungsland verlässt, erfolgen weitere Produktionskontrollen durch unsere Qualitätsprüfer vor Ort. Final erfolgt eine Wareneingangskontrolle in unserem deutschen Logistikzentrum. Erst nach dieser Sicherstellung der Qualitätsstandards geben wir die Ware für die Auslieferung frei.

Das Expertenteam: regelmäßig geschult und fortgebildet.
Alle Boltze Qualitätsprüfer und auch die unserer Lieferanten sind immer auf dem neuesten Stand der Qualitätsbestimmungen. Permanent besuchen und prüfen wir entsprechend fachgemäß unsere Fabrikationsstätten. Dabei sind die Einhaltung der marktüblichen Normen und Vorschriften sowie der Kontakt zu Verbänden und Behörden für uns ebenso selbstverständlich wie Kooperationen mit unabhängigen Prüfanstalten und Testlaboratorien.

Die Unternehmenshaltung: Qualität auch im sozialen Bereich.
Boltze nimmt auch die soziale Verantwortung ernst und unterstützt unter anderem die Initiative "sozial-fair" des VFI und die Business Social Compliance Initiative (BSCI). Der BSCI-Verhaltenskodex basiert auf den Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), der Menschenrechtserklärung der UNO, den Konventionen der UNO über die Rechte von Kindern sowie über die Abschaffung jeglicher Form der Diskriminierung von Frauen, dem UN Global Compact, den OECD-Richtlinien für multinationale Unternehmen und anderen international anerkannten Abkommen.

Qualitätssicherung bei Boltze in vier Schritten:

Erik Nolze

Leiter Qualitätsmanagement

“Die richtige Qualität ist nicht aus dem Hut zu zaubern - doch gerade die kniffligen Fälle machen Spaß und unsere Erfolge spornen uns immer weiter an.”